"Komfortzone" Kunststoffinstallation und Street Art

Expositions - Rétrospectives Exposition

von Samstag 28 September 2019 bis Freitag 05 Juni 2020

Dienstag, Mittwoch, Donnerstag, Freitag

von 13:00 bis 18:00

Mittwoch

von 10:00 bis 12:00

  • image_Y|3T1006495|3EVT109557_3ab12be2-8fb9-47d8-a2ef-876afd9a47e9

Präsentation

Remy Uno betritt das Theater mit monumentalen Werken. Er kleidet die Decke des Saals mit einer überraschenden Plastikinstallation und stellt an den Wänden der Galerie seine großformatigen Gemälde auf.

Komfortzone wie dieser ruhige, berauschende Raum, wo alles einfach ist, wo alles gut geht. Ein Raum, in dem unsere Unsicherheit, unser Mangel und unsere Verwundbarkeit minimiert werden. Die Halleninstallation präsentiert diesen allgegenwärtigen, unterhaltsamen und unzugänglichen Bereich. Die immersiven Gemälde an den Wänden der Galerie, im Duett mit Heng, erzählen von der Kälte der Gewohnheit und der Süße der Gleichgültigkeit

.Remy Uno ist ein Marseiller Künstler aus den Graffiti der späten 90er Jahre. Interessiert am Bild als Beziehung zwischen zwei Realitäten, dem Maler und dem Modell, betrachtet er das Intime und seine stillen Handlungen, die es erlauben, sich zu identifizieren, ohne sich selbst zu gefährden. Er fragmentiert seine Kompositionen, wiederholt sie, klebt sie zusammen, um verschiedene Geschichten aus der gleichen Geschichte zu erhalten.
Praktische Informationen
  • Localisation :
    • In der Stadtmitte gelegen
Ausstattung, Services, Komfort
  • Type de parking :
    • Öffentlicher Parkplatz oder Parkhaus
Zugänglichkeit
  • Accessible pour handicapés :
    • OUI

Preise

PreisesMinMax
TarifFreizeit
FICHE_INFO_SIMPLE_LIBELLE_DESTINATION
GPS-Koordinaten
Breitengrad : 43.407136
Längengrad : 5.051406
Kontakt
Théâtre des Salins
19 Quai Paul Doumer
13692
Martigues
mail / nachricht
Tel. : 04 42 49 02 00|04 42 49 02 01
fax : +33 4 42 49 02 09
FICHE_INFO_SIMPLE_ECRIRE_MESSAGE
Felder mit einem * dürfen nicht leer gelassen werden
Ihre Anfrage
Meine Angaben
Laut Gesetz n° 78-17 vom 06. Januar 1978 der Nationalen Kommission für die Informatik und des Freiheitsrechtes (CNIL), bezüglich der Datenerfassung und der Freiheitsrechte (Artikel 36) kann der Betroffene Zugang fordern, so dass er die betreffenden Informationen berichtigt, ergänzt, klärt, aktualisiert oder löscht, falls diese ungenau, inkomplett, doppeldeutig oder abgelaufen sind. Die Sammlung oder die Benutzung, die Kommunikation oder die Erhaltung sind verboten. Um dieses Recht auszuüben, bitte es im Formular oben präzisieren.