Kulturstätte

Diese der Jungfrau geweihte Kapelle aus dem 17. Jahrhundert war für Seeleute, die in den Hafen zurückkehrten, von besonderer Bedeutung.
  • Religiöses Erbgut :
    • Religiöses Erbgut
    • Kapelle
Der älteste öffentliche Garten in Martigues grenzt an den kürzlich angelegten Strand.
  • Themen :
    • Park
    • Blumengarten
Historische Anlage und Denkmal
Am 21. April 1581 wurde hier das Schriftstück über den Zusammenschluss der 3 Stadtteile unterzeichnet, das die Gründung der Stadt Martigues ...
  • Religiöses Erbgut :
    • Religiöses Erbgut
    • Kirche
Abgesagt oder geschlossen wegen Covid-19 Museum
Schon in den Jahren nach 1910 wurde Martigues zu einem Drehort. 2007 schenkt Prosper Gnidzaz, ein begeisterter Kinosammler, der Stadtverwaltung seine ...
Historische Anlage und Denkmal
Die imposanteste der Kirchen der Stadt, die von den Einwohnern Martigues‘ lange Zeit „Die Kathedrale“ genannt wurde, ist charakteristisch für ...
  • Religiöses Erbgut :
    • Religiöses Erbgut
    • Kirche
Erbaut auf Betonpfeilern, die in einem porösen Untergrund verankert sind, weist die Mediathek eine originelle Architektur auf (Emile Pamart), ...
Historische Anlage und Denkmal
Die Kirche wurde 1669 im Ortskern des Steinbrucharbeiterdorfes erbaut. An der Ecke des Glockenturmes haben die Bauarbeiter ihre Signaturen ...
  • Religiöses Erbgut :
    • Religiöses Erbgut
    • Kirche
Auf 130 ha Grünfläche erstreckt sich der Grand Parc de Figuerolles, die grüne Lunge der Stadt, bis zum Rand des Etang de Berre.
Historische Anlage und Denkmal
Es befindet sich im Stadtteil Jonquières am Caronte-Kanal und ist dem Märtyrer Saint Geniès gewidmet.
  • Religiöses Erbgut :
    • Religiöses Erbgut
    • Kirche
Museum
Das Musée Ziem entstand 1908 dank der Spenden zahlreicher Künstler, darunter auch Félix Ziem. Im Erdgeschoss und 1. Stock werden den Besuchern ...