Sicherheit am Strand

Vom 1. Juni bis zum 30. September, Sanitär Überwachung
des Badegewässer wird von der Gemeinde in Verbindung mit der zur Verfügung gestellt wird
Regional Health Agency ,
auf alle öffentlichen Raum zum Schwimmen zu öffnen, an der Küste. Mittelmeer wie auf dem Etang de Berre.

Die Ergebnisse der entnommenen Proben werden an den Erste-Hilfe-Stationen
und auf öffentlich zugänglichen Tafeln in den betreffenden Bereichen ausgestellt.

 
Carro La Couronne

Carro-Strand 

Der Strand von Carro, der sich in der Nähe des Hafens befindet, ist halb Sand und halb Kies, nicht sehr groß, aber genug, um Familien und Surfer zu beherbergen, die kommen, wenn der Wind es erlaubt, sich einigen Wellen im Wasser zu stellen. 

Der Strand wird vom 28. Juni bis 29. August täglich von 10 bis 19 Uhr überwacht. 

Erste-Hilfe-Station: 07 64 88 33 74. 
Zutritt nur für Blinde. 
Ausgestattet mit einer Zugangsrampe zum Wasser für Personen mit eingeschränkter Mobilität.

Entdecken Sie den Strand von Carro

Strand von Sainte-Croix

Strand von Saulce - Sainte-Croix

Es ist ein bezaubernder Strand mit feinem goldenen Sand, der im Sommer überwacht wird und über alle Annehmlichkeiten, sanitären Einrichtungen, Bars, Restaurants ... 

Der Strand wird am ersten Wochenende im Juni
und dann jeden Tag vom 12. Juni bis 29. August überwacht


- Das erste Wochenende im Juni von 11 bis 19 Uhr 
- Vom 12. Juni bis 29. August von 10 bis 19 Uhr 
Die Erste-Hilfe-Station: 07 64 88 33 75
Blindenhunde werden akzeptiert

Entdecken Sie die Strände von Saulce und Sainte-Croix

Couronne

Strand von Verdon

Der Strand von Verdon ist ein wunderschöner Strand von 300 m, der aus Sand besteht und daher bei den Einwohnern von Martigues sehr beliebt ist. 
Geschützt durch eine große Bucht, die es vor dem Wind schützt, verfügt es über alle notwendigen Einrichtungen, um mit der Familie zu kommen. 
Bewachter Strand, ausgestattete Toiletten, Bars und Restaurants in der Nähe. 


Der Strand wird am ersten Wochenende im Juni
und dann täglich vom 12. Juni bis 29. August überwacht


- Das erste Wochenende im Juni von 11 bis 19 Uhr 
- Vom 12. Juni bis 29. August von 10 bis 19 Uhr 
Rettungsschwimmer: 07 64 88 33 76 / poste-secours-verdon@ville-martigues.fr

Entdecken Sie den Strand von Verdon

 

Strand von Laurons

Strand von Laurons

Sand- und Kiesstrand.
Der Strand Laurons in Martigues ist ein sehr kleiner Strand in der Nähe des gleichnamigen Hafens. Es besteht aus Sand, Kieselsteinen, aber auch Rasen und liegt an der Route des Sentier du Littoral und ist für alle zugänglich.


Der Strand wird vom 28. Juni bis 29. August täglich von 11 bis 19 Uhr überwacht. 

Erste-Hilfe-Station: 04 42 43 05 23.
Blinde Blindenhunde werden akzeptiert.

Entdecken Sie den Strand von Laurons
Strand von Ferrières Martigues

Strand von Ferrières

Der Sandstrand am Rande des Etang de Berre und im Stadtzentrum von Martigues ist als "Eaux de Baignade" zertifiziert, eine Anerkennung der von der Gemeinde unternommenen Maßnahmen zur Verwaltung eines Badeplatzes.

Der Strand wird an den Wochenenden im Juni
und dann täglich vom 28. Juni bis 29. August von 11 bis 19 Uhr  überwacht.


Erste-Hilfe-Station: 07 64 88 33 73.
Blinde Blindenhunde akzeptiert.

Entdecken Sie den Strand von Ferrières

An den Erste-Hilfe-Stationen können die geltenden kommunalen Verordnungen über die Nutzung der Strände und einen Markierungsplan für
die Stadt Martigues im Küstenstreifen des Mittelmeers und den
300 Meter langen Berre-Teich eingesehen werden. 

Die Nichteinhaltung dieser Vorschrift wird mit einer Geldbuße geahndet. 
 
   
Haustiere sind am Strand nicht erlaubt, auch nicht an der Leine, mit Ausnahme von Hunden, die Menschen mit Behinderungen helfen sollen. 
Die Ausübung von Mannschaftssportarten, die geeignet sind, die Ruhe anderer zu stören, ist verboten, außer auf den dafür vorgesehenen Einrichtungen der Stadt. 
Jedes in einem Gefäß enthaltene glühende Material ist verboten.
Grillen und Feuern sind an den Stränden oder in unmittelbarer Nähe strengstens verboten. 
Die Verwendung von Glas oder Materialien, die in scharfkantige Stücke zerbrechen können, ist nicht gestattet. 
Tonverteilungsgeräte wie Verstärker, Radios, Mikrofone dürfen an den Stränden nicht verwendet werden. 
Strandmarkierungen sind zu beachten, das Schwimmen darf nur in dafür vorgesehenen Bereichen praktiziert werden.