Parc du Palais Longchamp

Park und Garten Garten Park
  • Parc du Palais Longchamp

Präsentation

Palais Longchamp: Im Zeichen von Kultur und Natur .
In einigen Plätzen können die Spielplätze weiterhin genutzt werden, aber die Eltern müssen dafür sorgen, dass die Gesundheitsvorschriften eingehalten werden und insbesondere die körperliche Distanz gewahrt bleibt.


Der unter Denkmalschutz stehende Parc Longchamp, der derzeit umgestaltet wird, entstand im Laufe der Zeit durch die Schichtung verschiedener Projekte, die seit dem 19. Jahrhundert an diesem Ort geplant oder durchgeführt wurden.

Der Parc Longchamp, der Parc Borély, der Jardin de la Magalone und der Parc du 26e centenaire erhielten 2005 vom französischen Kulturministerium das Label "jardin remarquable" (bemerkenswerter Garten).

In Marseille, wie in der gesamten Provence, war die Wasserversorgung ein großes Problem, bis der Canal de Marseille gebaut wurde, um die Stadt mit dem Wasser der Durance zu versorgen.

Am 8. Juli 1847 erreichte das Wasser das Plateau Longchamp und folgte dem vom Straßenbauingenieur Frantz Major de Montricher entworfenen Kanal, der die Landschaft von Marseille veränderte.

Um dieses Ereignis zu feiern, entwarf der Architekt Henry Esperandieu 1862 ein großes Projekt mit einem monumentalen Brunnen, der von zwei Flügeln umgeben war, von denen der eine das Naturhistorische Museum und der andere das Museum der Schönen Künste beherbergte. Er entwarf dann eine doppelte Treppe, die den Brunnen umrundete, um zu seinen Museen zu gelangen, hinter der sich drei Gärten erstreckten.

Der öffentliche Garten, der sogenannte "Plateaugarten", wurde 1869 zusammen mit dem Wasserturm eingeweiht, während der "Garten des Observatoriums" zwischen 1863 und 1864 angelegt wurde. Unter dem Plateaugarten wurden zwei übereinander liegende Hallen gebaut, um das Wasser des Canal de Marseille zu sammeln, das sich dort vor der Weiterleitung in die Stadt absetzte. Diese Becken, ein wesentlicher Bestandteil des hydraulischen Systems, die unterirdisch verlegt und von einem Wald von Pfeilern gestützt werden, sollen demnächst saniert werden.

Der Zoologische Garten schließlich, der den Einwohnern von Marseille seit 1854 offen stand, veranschaulicht die Leidenschaft des Zweiten Kaiserreichs für Exotik und Reisen. Der Zoo wurde 1987 geschlossen, weil sich das Publikum nicht mehr für ihn interessierte. Die heute verlassenen Käfige erinnern an die große Zeit des Zoos, in der selbst die großen Raubtiere nur wenige Quadratmeter zur Verfügung hatten, um ihre Langeweile zu vertreiben.

Von den drei angelegten Gärten sind heute nur zwei für die Öffentlichkeit zugänglich: der "Plateaugarten" und der "Zoologische Garten".

Der Plateau-Garten, der von Esperandieu als Schmuckkästchen für den "Palais Longchamp" entworfen und hinter dem Wasserturm angelegt wurde, wurde im Geiste Edouard Andrés "à la française" angelegt. Die breiten, gewundenen Alleen bringen die Skulpturengruppe, die die Durance darstellt, sowie den mit Stalaktiten geschmückten Wasserfall, der die Ankunft des Kanals in Marseille feiert, zur Geltung. Die Transparenz des zentralen Körpers des Wasserturms ermöglicht einen perspektivischen Blick auf die Stadt.

Der Zoologische Garten gehört zur Strömung der "malerischen" oder "englischen" Gärten, die eine nachgebildete Natur integrieren und viel Wert auf dekorative Elemente legen. Es gibt noch einen Musikpavillon, einige orientalistische Fabriken (die Giraffen- und Elefantenpavillons und die mit türkisfarbenen Keramiken verzierten Raubtierkäfige), Rocaille-Elemente (die Robbenkaskade, die Voliere und der Bärenkäfig) und eine "rustikale" Hütte, die früher von Straußen bewohnt wurde. Andere Käfige sind mit naiven Malereien verziert und enthalten verzierte Gitter und Ziegelhäuschen.
Zugänglich für Behinderte
Öffnungszeitraum (e)Vom 01/01 bis 31/12/2022, täglich.
Allgemeine Informationen
  • Parken :
    • Parkplatz in der Nähe
Services, Besichtigungen, Animationen
  • Umgebungen :
    • In Nähe einer Bushaltestelle
  • Anlagen für Freizeitgestaltung :
    • Spielplatz
Name, Anschrift und Telefonnummer
Parc du Palais Longchamp
Boulevard du Jardin zoologique
13004
Marseille

Preise

Kostenlos.
loading
FICHE_INFO_SIMPLE_LIBELLE_DESTINATION
Parc du Palais Longchamp
Boulevard du Jardin zoologique
13004
Marseille
GPS-Koordinaten
Breitengrad : 43.304523
Längengrad : 5.397377