Museum der Camargue

Museum Wissenschaft und Technik, Umwelt Ethnologie Lokale Tradition
  • musee_estelle_rouquette.jpg
  • extension_bd_c_bremond.jpg
  • saras_cindy_avon.jpg
  • mur_manadier_cindy_avon.jpg
  • cindy_avon.jpg
  • roseliere_cindy_avon.jpg
  • sentier_sansouire_e_rouquette.jpg
  • pnr_camargue_quadri.png
musee_estelle_rouquette.jpgextension_bd_c_bremond.jpgsaras_cindy_avon.jpgmur_manadier_cindy_avon.jpgcindy_avon.jpgroseliere_cindy_avon.jpgsentier_sansouire_e_rouquette.jpgpnr_camargue_quadri.png

Präsentation

Zwischen Arles und Saintes Maries de la mer, mitten in der Camargue, ist das Museum ein echtes Eingangstor zur Entdeckung dieses riesigen Gebiets.
Die Insel Camargue zwischen Rhône und Mittelmeer besitzt eine außergewöhnliche Umwelt, die das Ergebnis des Zusammentreffens von Süß- und Salzwasser und der menschlichen Aktivitäten ist, die sich hier entwickelt haben. Der Parc de Camargue hat es sich zur Aufgabe gemacht, dieses natürliche, kulturelle und menschliche Erbe zu schützen und erlebbar zu machen, um die Zukunft dieses Gebiets zu gestalten.

Ein Museum
Im Mas du Pont de Rousty hat der Naturpark das Musée de la Camargue eingerichtet, das Schaufenster des Gebiets. Der 2013 im Sinne einer nachhaltigen Entwicklung renovierte Schafstall unter seinem ursprünglichen Gebälk bietet mit der Dauerausstellung "Le fil de l'eau, le fil du temps" (Der Faden des Wassers, der Faden der Zeit) ein Eintauchen in die Camargue von gestern und heute.
Historische Stücke, interaktive, spielerische, akustische Installationen, Videos und zeitgenössische Kunstwerke laden Groß und Klein dazu ein, zwischen Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft zu surfen, weit entfernt von den gängigen Klischees.

Eine Erweiterung
Im Jahr 2019 wird das Musée de la Camargue erweitert, um seinen Besuchern einen größeren Empfangsbereich, einen Raum für temporäre Ausstellungen und neue Dienstleistungen zu bieten.

Ein Pfad
Die Erfahrung kann dank des angelegten Pfades verlängert werden, der am Kanal und den Reisfeldern entlang bis zum Sumpfgebiet führt, vorbei an der Hütte des Gardian. (3,5 km. 7 Tage die Woche frei zugänglich).

Ein kulturelles Programm
Das ganze Jahr über bieten Aufführungen, Filmvorführungen, Diskussionsveranstaltungen und thematische Besichtigungen im Museum oder auf dem Gebiet des Parks einen spielerischen und unterschiedlichen Zugang zur Kultur der Camargue.

Künstlerische Rundgänge
Am Anfang des Pfades lädt ein Werk von Tadashi Kawamata, Horizonte, dazu ein, sich zu erheben, um über die Herausforderungen des Wassers im Rhône-Delta zu meditieren.
Auf dem Gebiet des Parks lädt der Parcours Sentiers de l'eau dazu ein, die ausgetretenen Pfade zu verlassen, um die Camargue mit den Installationen von Tadashi Kawamata, Décise, an den Ufern der Grand Rhône in Arles und Escale an der Pumpstation Grande Montlong, anders zu sehen.
Zugänglich für Behinderte
Öffnungszeitraum (e)Vom 01/04 bis 30/09, täglich von 9 Uhr bis 17.30 Uhr.
Ausnahmsweise geschlossen am 1. Mai.

Vom 01/10 bis 31/03, täglich von 10 Uhr bis 17 Uhr.
Ausnahmsweise geschlossen am 1. Januar und 25. Dezember.
Täglich von 10:00 bis 17:00 Uhr geöffnet, außer am 25.12., 1.1. und an den Wochenenden von November bis Januar außerhalb der Schulferien.
Gütesiegel
  • Kategorien :
    • Frankreich-Museum
Allgemeine Informationen
  • Profil der Kundschaft :
    • Gruppen
    • Empfang von Schulgruppen
  • Besichtigungssprachen :
    • Französisch
    • Englisch
  • Besuche :
    • Durchschnittsdauer einer Einzelführung : 90
    • Sie können es besuchen
    • Durchschnittsdauer einer Gruppenführung : 60
  • Service :
    • Haustiere akzeptiert
  • Sprache der Informationstafeln :
    • Französisch
    • Deutsch
    • Englisch
    • Holländer
    • Spanisch
    • Italienisch
Services, Besichtigungen, Animationen
  • Individuelle Besuchsdienste :
    • Einzelreisen ohne Führer
    • Einzelreisen mit Führer auf Anfrage
  • Gruppenbesuche :
    • Gruppenreisen mit Führer obligatorisch
Name, Anschrift und Telefonnummer
Museum der Camargue
RD 570
Mas du Pont de Rousty
13200
Arles
mail / nachricht
Tel. : +33 4 90 97 10 82
fax : +33 4 90 97 19 20
FICHE_INFO_SIMPLE_ECRIRE_MESSAGE
Felder mit einem * dürfen nicht leer gelassen werden
Ihre Anfrage
Meine Angaben
Laut Gesetz n° 78-17 vom 06. Januar 1978 der Nationalen Kommission für die Informatik und des Freiheitsrechtes (CNIL), bezüglich der Datenerfassung und der Freiheitsrechte (Artikel 36) kann der Betroffene Zugang fordern, so dass er die betreffenden Informationen berichtigt, ergänzt, klärt, aktualisiert oder löscht, falls diese ungenau, inkomplett, doppeldeutig oder abgelaufen sind. Die Sammlung oder die Benutzung, die Kommunikation oder die Erhaltung sind verboten. Um dieses Recht auszuüben, bitte es im Formular oben präzisieren.
  • Sprachen :
    • Französisch
    • Englisch

Preise

Voller Preis: 7 €
Reduzierter Preis: 4 € (Jugendliche zwischen 10 und 18 Jahren, Studenten, +65 Jahre, Gruppen ab 10 Personen).

Kostenlos für Kinder unter 10 Jahren.

Freier Eintritt: -10 Jahre, -18 Jahre bei Schulbesuchen, Menschen mit Behinderungen und ihre Begleiter, Arbeitssuchende, Journalisten, Lehrer, ICOM-Mitglieder... Freier Eintritt am ersten Sonntag des Monats.
loading
FICHE_INFO_SIMPLE_LIBELLE_DESTINATION
Musée de la Camargue
RD 570
Mas du Pont de Rousty
13200
Arles
GPS-Koordinaten
Breitengrad : 43.624007
Längengrad : 4.528127