Martigues 1939-1945, von der Besetzung bis zu den glücklichen Tagen der Befreiung

Kulturell Ausstellung Fotografie Geschichtlich Wissenschaft und Technik
Ort : Galerie de l'Histoire de Martigues
  • Destruction du pont ferroviaire par les Allemands
Kontakt
Ville de Martigues
mail / nachricht
Tel. : +33 4 42 44 36 48
Tel. : +33 4 42 44 30 65
FICHE_INFO_SIMPLE_ECRIRE_MESSAGE
Felder mit einem * dürfen nicht leer gelassen werden
Ihre Anfrage
Meine Angaben
Laut Gesetz n° 78-17 vom 06. Januar 1978 der Nationalen Kommission für die Informatik und des Freiheitsrechtes (CNIL), bezüglich der Datenerfassung und der Freiheitsrechte (Artikel 36) kann der Betroffene Zugang fordern, so dass er die betreffenden Informationen berichtigt, ergänzt, klärt, aktualisiert oder löscht, falls diese ungenau, inkomplett, doppeldeutig oder abgelaufen sind. Die Sammlung oder die Benutzung, die Kommunikation oder die Erhaltung sind verboten. Um dieses Recht auszuüben, bitte es im Formular oben präzisieren.
Ort
Galerie de l'Histoire de Martigues
Rond-point de l'Hôtel de ville
13500
Martigues
  • Sprachen :
    • Französisch

Präsentation

Die Ausstellung erinnert an die Befreiung, die Wiederherstellung der Demokratie und
die Bekräftigung der Freiheiten. Dokumente, Bilder und Zeugenaussagen aus dem Archivbestand werden die lokale Geschichte beleuchten.
Eine kostenlose Ausstellung in der Galerie de l'Histoire.
Die Stadt Martigues (Gemeindearchiv, ein Kollektiv von Einwohnern und die Galerie de l'histoire) beteiligt sich an den nationalen Gedenkfeiern zum 80. Jahrestag der Befreiung.
Im Sinne der Erinnerungspflicht wird ein reichhaltiges Programm zusammengestellt.

Während des Zweiten Weltkriegs baut sich unter der Besatzung der Widerstand auf. Bei der Landung an den Küsten der Provence unterstützt sie die alliierten Armeen. Die Akteure der Befreiung sind die martégauxischen Widerstandskämpfer, die die wiedergewonnene Freiheit verwirklichen.

Die Befreiung ist ein starker Moment: Die Wiederherstellung der Demokratie ist nicht einfach eine Rückkehr zur Vorkriegszeit, sondern der Aufbau einer gerechteren Gesellschaft mit tiefgreifenden politischen und gesellschaftlichen Veränderungen in Frankreich.

Kommentierte Führungen nach Anmeldung beim Gemeindearchiv möglich. Jedermann und Schulklassen.
Öffnungszeitraum (e)Vom 09/04 bis 28/09/2024
Öffnungszeiten jeden Dienstag, Mittwoch, Donnerstag und Freitag von 9 Uhr bis 12.30 Uhr und von 14 Uhr bis 18 Uhr. Jeden Samstag von 10 Uhr bis 12.30 Uhr und von 14 Uhr bis 18 Uhr. (außer Himmelfahrt, Pfingstmontag, 1. Mai und 15. August).
Montag und Sonntag geschlossen.
Ausstattung, Services, Komfort
  • Typologie Promo Sitra :
    • Empfohlen für schlechtes Wetter
    • Indoor (Innen)
Zugänglichkeit
  • Behindertentourismus :
    • Empfangspersonal für die Aufnahme von Menschen mit Behinderungen sensibilisiert
  • Zugänglichkeitskriterien für Personen mit eingeschränkter Mobilität :
    • Zugänglich mit Rollstuhl, mit Hilfe
    • Reservierter Platz 330 cm breit < 100 m vom Standort
  • Zugänglichkeitskriterien bei visueller Beeinträchtigung :
    • Reliefkarte, taktiles Modell oder Audiogerät Beschreibung verfügbar an der Rezeption

Preise

Kostenlos.

Karte

FICHE_INFO_SIMPLE_LIBELLE_DESTINATION
Rond-point de l'Hôtel de ville
13500
Martigues
GPS-Koordinaten
Breitengrad : 43.405649
Längengrad : 5.048251
Wir empfehlen Ihnen ebenfalls