Tor des Augustus

Historische Anlage und Denkmal
  • 13MO000008_1_WEB.jpg

Präsentation

Bisweilen auch "Porte de la Redoute" genannt
Datum: Ende des 1. Jhd. v. Chr.
Epoche: Antike:
Typ: Befestigte Militärarchitektur
Status: Eigentum der Stadt Arles, denkmalgeschützt (1886), Unesco-Weltkulturerbe (1981)
Die Porte d’Auguste, auch Porte de la Redoute genannt (nach der Festung, die sich später im Mittelalter hier befand), war der Haupteingang zur römischen Stadt.
Sie lag im Osten, am höchsten Punkt der Stadt, und war eine Abzweigung der Via Aurelia, die von Rom kam.
Es ist der besterhaltene Teil des Festungswalles der Zeit von Kaiser Augustus, kurz nach dem Entstehen der römischen Siedlung errichtet.
Die heutige dominierende Lage des Tors entspricht nicht dem ursprünglichen Höhenunterschied, sondern der Zeit beim Bau des Boulevard Emile-Combes am Ende des 18. Jhd.
In der Nähe des Nordturms des Tores war der Aquädukt, mit dem das Wasser von den Alpilles herangeführt wurde.
An der Stelle, wo der Boulevard gebaut wurde, kann man immer noch Kalkablagerungen an der Wand sehen.
Das Gebäude wurde in der späten Antike und im Mittelalter gründlich umgebaut.
Das von zwei rechteckigen massiven Sockeln eingerahmte Tor nimmt im Ostteil des Festungswalles eine große halbmondförmige Fläche von etwa hundert Metern ein.
An jedem Ende stellte ein halbrunder Turm die Verbindung zum Teil der Befestigungsmauer zwischen zwei Basteien dar.
Das Tor selbst war 35 Meter breit. Im Gegensatz zur Festungsmauer war es aus großen Steinblöcken mit offenen Fugen gebaut.
Die beiden halbrunden Türme, die es umgeben, ebenfalls Großverband, zeigen an ihrer Basis ein relativ einfaches Profil, das oben stark beschädigt ist.
Der Raum zwischen den beiden Türmen lässt zwei fünfzehn Meter breite Passagen entstehen, wahrscheinlich nicht breit genug für den zusätzlichen Fußgängerverkehr, wie es bei dem breiteren Augustus-Tor in Nîmes der Fall ist.
Das im Mittelalter zugemauerte Tor lässt heute nur eine kleine Pforte erkennen.
Allgemeine Informationen
  • Stil :
    • Antike
Services, Besichtigungen, Animationen
  • Historisches Erbe :
    • Historisches Erbe
    • Historisches Erbe
Name, Anschrift und Telefonnummer
Tor des Augustus
Boulevard Emile Combes
13200
Arles
mail / nachricht
Tel. : +33 4 90 18 41 20
Tel. : +33 4 90 18 41 20
FICHE_INFO_SIMPLE_ECRIRE_MESSAGE
Felder mit einem * dürfen nicht leer gelassen werden
Ihre Anfrage
Meine Angaben
Laut Gesetz n° 78-17 vom 06. Januar 1978 der Nationalen Kommission für die Informatik und des Freiheitsrechtes (CNIL), bezüglich der Datenerfassung und der Freiheitsrechte (Artikel 36) kann der Betroffene Zugang fordern, so dass er die betreffenden Informationen berichtigt, ergänzt, klärt, aktualisiert oder löscht, falls diese ungenau, inkomplett, doppeldeutig oder abgelaufen sind. Die Sammlung oder die Benutzung, die Kommunikation oder die Erhaltung sind verboten. Um dieses Recht auszuüben, bitte es im Formular oben präzisieren.
loading
FICHE_INFO_SIMPLE_LIBELLE_DESTINATION
Porte d'Auguste
Boulevard Emile Combes
13200
Arles
GPS-Koordinaten
Breitengrad : 43.67815
Längengrad : 4.633657